Seiten

Montag, 3. April 2017

Überall Baustellen

Was ich in 4 Wochen nicht geschafft habe;
mit den Umgestaltungsarbeiten am Blog zu beginnen.

Was in einem Monat so passieren kann;
Arbeitslosigkeit, Familienurlaub, Krankenhausaufenthalt mit anschließender Reha, Klage beim Sozialgericht, neue Arbeitsstelle inkl. 50 Überstunden am Monatsende, Autoschaden, ein leerer Heizöltank und Schlafstörungen – all dies hat mich direkt oder indirekt in den vergangenen Wochen sehr beschäftigt.
Alle diese Dinge zählen jedoch zu den Themen, die nichts auf meinem Blog zu suchen haben und auf die ich daher nicht näher eingehe.

Es hat sich also bei mir so einiges getan, dafür aber eben nichts bei den Bauarbeiten am Schlehenwald Blog. Wie auf einer echten Baustelle ist erst einmal alles abgesperrt und ein Schild mit geplanter Dauer der Bauphase aufgestellt worden und dann ist wochenlang nichts weiter passiert. Die Frist ist einfach so verstrichen und ich bin so sehr mit anderem Zeug beschäftigt, dass ich es im Augenblick nicht einmal wage eine neue Frist zu setzten.

Für den Augenblick bleibt es bei dieser kurzen Erklärung und einem Lebenszeichen meinerseits. Der Schlehenwald ist nicht verlassen oder vergessen, aber leider auf der Prioritäten-Liste vorübergehend zu weit nach unten gerutscht. Der geneigte Leser möge meine anhaltende Abwesenheit entschuldigen.

Bis demnächst in alter Frische und mit hoffentlich neuem Design
Gruß

Sophie

Kommentare:

  1. Liebe Sophie,
    es wundert mich nicht, dass du Schlafstörungen hast. Für den Zeitraum von 4 Wochen hast du ordentlich "zugeschlagen". Alles keine wirklich netten Ereignisse.
    Ich wünsche dir, dass es bald wieder besser und angenehmer "läuft", damit du dich wieder wohler fühlst und auch schlafen kannst.
    Alles Liebe und Gute und
    viele Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen
  2. Es ist halt so: manchmal gibt es im Leben wichtigere Dinge als nähen und bloggen, leider! Ich wünsche Dir alles Gute, Sigrid

    AntwortenLöschen