Seiten

Dienstag, 9. August 2016

Kopfsache - Erste selbstgenähte Hüte und Mützen Teil 02

In dieser Woche stelle ich beimCreadienstag meine zweite ,selbst genähte Mütze vor.
Auch wenn sie fast genauso aussieht wie mein erster Mützenversuch. Das liegt zum Einen daran, dass ich wieder eine Schiebermütze genäht habe und zum Anderen daran, dass ich den gleichen Außenstoff verarbeitet habe. Dieses Mal ist es aber keine Kindermütze geworden, sondern für einen Herrenkopf gedacht.



Das Schnittmuster habe ich auch dieses Mal wieder aus dem Buch „Chapeau – 25 Nähprojekte für Hüte, Mützen, Kopfschmuck und mehr (Edition, Michael Fischer)“



Im Aufbau sind die beiden Schiebermützen ähnlich, aber bei der Herren-Version verarbeitet man eine feste Einlage im Schirm. Weil die Angaben in der Nähanleitung im Bezug auf die Einlage nicht besonders aussagekräftig sind, musst ich an dieser Stelle ein bisschen improvisieren. Ich habe zwei lagen festen Jeansstoff zusammengenäht und dann beidseitig Vlies zum zusätzlichen Versteifen aufgebügelt.


Durch die Einlage würde das zusammensetzten der Mütze ein bisschen schwierig, mit viel Überzeugungsarbeit und zwei Reihen Heftstiche lies sich der Schirm aber doch zwischen innerer und äußerer Schirmmütze festnähen.


Die Naht der Mützenkrone ist links und rechts zusätzlich abgesteppt, was nett aussieht und die Nahtzugaben vorm aufrollen oder aufstellen hindert.



Das Futter ist auch bei dieser Mütze wieder ein altes Flanellhemd - von denen habe ich noch einige mehr.



Auch diese Mütze gefällt mir ganz gut, ich bin zuversichtlich, dass ich in nicht all zu ferner Zukunft noch eine Version davon nähen werde. Eventuell mit einem Wollstoff, wie es in der Anleitung empfohlen wird.
Aber erst einmal wird es Zeit eine ganz andere Art von Kopfbedeckung aus zu testen. Vielleicht einen Hut oder eine Mütze die auch auf meinen Kopf passen.

In der Zwischenzeit kann der Mann im Haus mit dem Teddy im Partnerlook um die Häuser ziehen.


Bis bald! Gruß
Sophie

Kommentare:

  1. Liebe Sophie,
    ich finde die Schiebermütze sehr gelungen. Schöne abgesteppte Nähte und das Futter aus Flanellhemd ist genial. Toll geworden.
    Viele liebe Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank Ursula, für deine lieben Worte. Der Flanellstoff gefällt mir auch besonders, was gut ist, da ich noch einige abgelegte Hemden in meiner Recyclingkiste befinden. LG Sophie

      Löschen